WortMenue Überlingen vm 4. bis 18. Mai 2017

Mittwoch, 10. Mai • 10 Uhr
Gasthaus zur Krone

Lesung für 3./4. Schulklassen
Christian Duda
Elke. Ein schmales Buch über die Wirkung von Kuchen

Mit einem Kuchenblech in der Hand stolpert Elke über Kasimir. Sofort löchert er sie mit Fragen: Was machst du? Was ist das für ein Kuchen? Hat der Zitronenglasur? Kasimirs Neugier und Elkes Kuchen machen die beiden schnell zu Freunden und so treffen sie sich fortan jeden Morgen im Café an der Ecke. Nach und nach kommen immer mehr Leute dorthin, weil es neben Kuchen auf einmal auch Geselligkeit gibt. Doch eines Tages ist Elke fort …

"Eine außergewöhnliche Erzählung über das Leben, das so wunderbar sein kann, wenn es Menschen wie Elke und ausreichend Kuchen gibt. „Christian Duda hat ein wunderschönes – und manchmal auch wundertrauriges Buch geschrieben.“ (Frankfurter Neue Presse)

Christian Duda heißt eigentlich Christian Achmed Gad Elkarim. Er war Österreicher, Ägypter und ist jetzt Deutscher, war Katholik, Mohammedaner und ist schon seit sehr langer Zeit ein glücklicher Atheist. Er lebt als Autor und Regisseur in Berlin.

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an die Lesung lädt das Gasthaus zur Krone die jungen Zuhörer zu einem Imbiss ein!

Telefonische Voranmeldung ist unbedingt erforderlich: Kulturamt, Tel. 07551/991071

Mit freundlicher Unterstützung des Gasthaus zur Krone und des Friedrich-Bödecker-Kreis Baden-Württemberg.

 

 

Mittwoch, 10. Mai • 19 Uhr
Restaurant Jägerhof, Uhldingen-Mühlhofen

Martin Walker
Grand Prix
Der neunte Fall für Bruno, Chef de police.

Es ist Hochsommer im Périgord und Hochsaison für ausgedehnte Gaumenfreuden und Fahrten mit offenem Verdeck durch malerische Landschaften. Eine Oldtimer-Rallye, von Bruno, Chef de police, organisiert, bringt auch zwei besessene junge Sammler nach Saint-Denis. Sie sind auf der Jagd nach dem begehrtesten und wertvollsten Auto aller Zeiten: dem letzten von nur vier je gebauten Bugattis Typ 57sc Atlantic, dessen Spur sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs im Périgord verlor. Ein halsbrecherisches Wettrennen um den großen Preis beginnt …

„Martin Walker hat eine der schönsten Regionen Frankreichs zum Krimiland erhoben und damit überhaupt erst für die Literatur erschlossen. Er ist nicht nur ein großer Liebhaber Frankreichs, er ist auch einer seiner besten Kenner.“ (Tilman Krause / Die Welt)

Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang Journalist bei der britischen Tageszeitung „The Guardian“. Heute ist er im Vorstand eines Think-Tanks für Topmanager in Washington. Seine „Bruno“-Romane erscheinen in fünfzehn Sprachen.

Martin Walker liest einzelne Abschnitte auf englisch und erzählt auf deutsch. Für die Lesung der deutschen Romanpassagen steht ihm der Schauspieler Jörg Dathe vom Stadttheater Konstanz zur Seite.

Moderation: Oswald Burger

Eintritt: € 10,– (incl. Begrüßungsgetränk)

Einlass, Getränke und Essensbestellung ab 18.30 Uhr, Lesungsbeginn 19.30 Uhr, Essen 20.15 Uhr, im Anschluss zweiter Lesungsteil

Mit freundlicher Unterstützung des Zweckverbandes der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke



-> zurück

zum Kartenvorverkauf
aktuelles

Das "WortMenue" 2017 ist vorbei. Mehr als 2.200 Besucher waren bei den rund 25 Lesungen mit dabei. Wir bedanken uns bei unseren Gästen, bei den Autorinnen und Autoren, den Moderatorinnen und Moderatoren, bei den Wirten und Köchen, bei unseren Sponsoren, Fördereren und Unterstützern, bei den regionalen Medien und all den vielen anderen Mitwirkenden, die - teils im Hintergrund - zum Erfolg des Festivals beigetragen haben.

Freuen wir uns auf das "WortMenue" 2019!