WortMenue Überlingen vm 4. bis 18. Mai 2017

Dienstag, 9. Mai • 15.30 Uhr
Konditorei Popp

Stephanie Quitterer
Hausbesuche
Wie ich mit 200 Kuchen meine Nachbarschaft eroberte.

Die anonyme Großstadt Berlin, eine junge Frau und 200 Kuchen, die alles verändern:  Fast ein Jahr lang backt Stephanie Quitterer Tag für Tag und wettet, dass sie es schafft, sich trotz ihrer Schüchternheit bei 200 Nachbarn zum Kaffeekränzchen einzuladen. In deren Wohnung, spontan und unangemeldet. Was sie erlebt, nachdem sie ein paar hundert Türklingeln gedrückt hat, erzählt sie in ihrem Buch. Ein ansteckendes Experiment und eine charmante Geschichte über Fremdwohnungssehnsucht, Nachbarschaft und Freundschaft.

„Auf einen Einlass kommen im Schnitt 12 Nichtzuhauses und 5 Neins. Leider kann ich keine genauen Angaben zu den Leuten machen, die mich nicht einlassen – da sie mich ja nicht einlassen …“

Stephanie Quitterer, auch Rotkapi genannt, wurde 1982 in Eggenfelden (Niederbayern) geboren. Sie lebte in Rio de Janeiro, studierte in Berlin, Kairo, München und war Regieassistentin am Deutschen Theater in Berlin. 2011 nutzte sie ihre Elternzeit, um endlich ihre Nachbarn kennenzulernen.

Eintritt: € 10,– (incl. Begrüßungsgetränk)

Ab 15 Uhr serviert die Konditorei Popp Gebäck- und Kuchenspezialitäten, Lesungsbeginn ist um 16 Uhr.

 

Dienstag, 9. Mai • 19 Uhr
Hotel Ochsen

Brigitte Glaser
Bühlerhöhe

"Nein, kein Kalbsbries zum Hauptgang, Innereien waren speziell, da wusste man nie. Ein Ragout fin, gewiss, damit konnte man nichts falsch machen, und zum Nachtisch wegen der Hitze etwas Leichtes, vielleicht eine Zitronencreme.“

Deutschland 1952: Rosa Silbermann reist mit einem geheimen Auftrag in das Nobelhotel Bühlerhöhe. Sie soll Bundeskanzler Konrad Adenauer schützen. Rosa ist in den dreißiger Jahren aus Köln nach Palästina emigriert und arbeitet für den israelischen Geheimdienst. Ihre Gegenspielerin ist die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher, die 1945 das Elsass verlassen musste  und für den gesellschaftlichen Aufstieg alles geben würde. Rosa und Sophie wissen, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Beide verfolgen ihre eigenen Pläne. Zwei Frauen in einer Männerwelt, in der es um Macht, Geschäfte und alte Seilschaften geht – und irgendwann um Leben und Tod.

Brigitte Glaser, aufgewachsen am Rande des Schwarzwalds, lebt und arbeitet seit über dreißig Jahren in Köln. Sie schreibt Bücher für Jugendliche und Krimis für Erwachsene, unter anderem ihre erfolgreiche Krimiserie um die Köchin Katharina Schweitzer. Beim „WortMenue“ 2005 war Glaser mit ihrem Buch „Kirschtote“ schon einmal im Hotel Ochsen zu Gast.

Moderation: Oswald Burger

Eintritt: € 10,– (incl. Begrüßungsgetränk)

Einlass, Getränke und Essensbestellung ab 18.30 Uhr, Lesungsbeginn 19.30 Uhr, Essen 20.15 Uhr, im Anschluss zweiter Lesungsteil


-> zurück

zum Kartenvorverkauf
aktuelles

Das "WortMenue" 2017 ist vorbei. Mehr als 2.200 Besucher waren bei den rund 25 Lesungen mit dabei. Wir bedanken uns bei unseren Gästen, bei den Autorinnen und Autoren, den Moderatorinnen und Moderatoren, bei den Wirten und Köchen, bei unseren Sponsoren, Fördereren und Unterstützern, bei den regionalen Medien und all den vielen anderen Mitwirkenden, die - teils im Hintergrund - zum Erfolg des Festivals beigetragen haben.

Freuen wir uns auf das "WortMenue" 2019!